Vergleich Zusatzversicherung

Mit Zahnarztkosten Steuern sparen

Nach § 33 des Einkommenssteuergesetzes (EstG) sind Zahnbehandlungs- und Zahnersatzkosten im Rahmen der aussergewöhnlichen Belastung steuerlich abzugsfähig. Nach dem Abzug der Erstattungsleistung der Kasse ist noch die persönlich zumutbare Belastung in Abzug zu bringen. Hier wird der Familienstand und der Gesamtbetrag der Einkünfte mit herangezogen.

Besuchen Sie die Seite des Bundesfinanzministeriums www.gesetze-im-internet.de/estg/__33.html, und Sie erhalten dort alle weitergehenden notwendigen Informationen.

Empfehlung: Bündeln Sie, wenn möglich, alle aussergewöhnlichen Belastungskosten (Kurkosten, Unterstützung von Angehörigen, Kosten für Sehhilfen usw.) auf ein Jahr. Durch die Zusammenfassung wird ggf. die zumutbare Belastungshöhe schneller überschritten

Zahnversicherung VDABBAKW_4639 28.10.2020-19:15:59