Der Versicherungsmakler

Sicherheit für den Versicherten

Versicherungsmakler sind nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern stehen als "treuhänderähnliche Sachwalter" der Interessen des Versicherungsnehmers auf dessen Seite. Für eine schuldhafte Verletzung seiner Pflichten haftet der Versicherungsmakler gegenüber dem Versicherungsnehmer und muss für dieses Risiko eine Berufshaftpflichtversicherung in Form einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme abgeschlossen haben. Diese Haftungspflicht trifft ihn auch, wenn der Fehler bzw. das Verschulden seinen Mitarbeitern zuzurechnen ist.
Quelle: Wikipedia - Auszug

Weitere Informationen zu Versicherungsvergleich.de - Versicherungsmakler OHG:

  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bei der Gesellschaft R+V Summe 1.200.000 EUR
  • Firmensitz Deutschland
  • Gründungsjahr 1985
  • inhabergeführt
  • 22 Mitarbeiter
  • über 130.000 vermittelte Kunden
  • kostenfreie anonyme (ohne Anschriftenangabe) Vergleichsrechner
  • Kundenservice/Kundenbetreuung
  • Internetpräsenz wurde mehrfach ausgezeichnet
Zahnversicherung VDABBAKW_4626 28.10.2020-19:26:00